Dropbox Test

Dropbox
Gesamtbewertung
85%
  1. Produkt und Kosten
    96%
    sehr gut
  2. Einrichtung und Bedienung
    100%
    sehr gut
  3. Zugriffsmöglichkeiten
    86%
    sehr gut
  4. Daten teilen & synchronisieren
    69%
    befriedigend
  5. Sicherheit
    74%
    gut
  6. Kundenservice
    63%
    befriedigend
  1. Umfangreiche Zugriffsmöglichkeiten
  2. Synchronisation mehrerer PCs möglich
  3. Sehr gute Usability
  1. Service nur in Englisch
  2. Beschränkte Funktionen für Online Zusammenarbeit
Martin Blöchinger

„Dropbox gilt für viele als Synonym für Cloud Speicher, und dies nicht ohne Grund. Der Marktführer aus den USA bietet ein sehr ausgereiftes Produkt mit vielfältigen Funktionalitäten zu einem attraktiven Preis.”

Produkt und Kosten

sehr gut

Dropbox bietet ein kostenloses Produkt mit 2 GB Speicherplatz an. Durch das werben von Freunden und weiteren Aktionen lässt sich der kostenlose Cloud Speicher Platz auf 16 GB erweitern. Wer mehr Speicherplatz benötigt muss auf eines der kostenpflichtigen Produkte zurückgreifen. Hier werden 3 Pakete mit bis zu 500 GB Speicherplatz angeboten, was für die meisten User ausreichen sollte. Preislich liegt Dropbox bei seinen kostenpflichtigen Modellen im oberen Mittelfeld. Die Zahlung der Kosten ist über Kreditkarte oder PayPal möglich. Das kostenlose Produkt kann jederzeit beendet werden. Es werden jährliche Laufzeiten mit Rabatt und monatliche Laufzeiten angeboten.

Tarife

Tarif Preis Speicherplatz Hinweis
Kostenlos 0,00 € 2 GB

Kann durch Freundschaftswerbung und andere Maßnahmen (z.B. Installation Client, Apps usw.) kostenlos auf 16 GB erweitert werden. 

100 GB 9,99 € 100 GB

Preis pro Monat. Auch als Jahresabo mit Rabatt möglich.

200 GB 19,99 € 200 GB

Preis pro Monat. Auch als Jahresabo mit Rabatt möglich.

500 GB 49,99 € 500 GB

Preis pro Monat. Auch als Jahresabo mit Rabatt möglich.

Einrichtung und Bedienung

sehr gut

Die Anmeldung zu Dropbox geht sehr schnell. Einfach Name, Email Adresse und Passwort vergeben. Eine extra Bestätigungsmail wird durch Dropbox nicht versendet. Im Anschluss müssen Sie die Client-Software von der Dropbox Webseite herunterladen. Die Software wird für Windows, Mac und Linux Computer angeboten. Anschließend ist Dropbox als zusätzlicher Ordner auf Ihrem PC eingerichtet. Die Dropbox Software übernimmt nun alles automatisch.

Dropbox Alternativen

Zugriffsmöglichkeiten

sehr gut

Auf den Dropbox Cloud Speicher können Sie auf vielfältigen Wegen zugreifen. Eine Übersicht der Möglichkeiten finden Sie in der nachfolgenden Auflistung:

Zugriff über Webbrowser

Sobald Sie sich für Dropbox registriert haben, können Sie mittels einer gut gestalteten Web Applikation auf die Daten zugreifen. Auch Änderungen der Einstellungen Ihres Kundenkontos sind über die Webseite möglich.

Software für PC, Mac, Linux

Dropbox wird als Ordner in Ihrem Arbeitsplatz angezeigt. Darüber haben Sie auch ohne Internet Verbindung jederzeit Zugriff auf die Daten. Sobald Sie Dateien hinzufügen oder ändern werden diese mit dem Cloud Speicher abgeglichen.

Mobile Apps

Besitzen Sie ein Apple iPhone, ein BlackBerry oder ein Handy mit dem Android Betriebssystem können Sie sich eine App herunterladen mit der Sie alle Funktionen der Dropbox Internet Festplatte nutzen können. Auch Bilder können Sie mit Hilfe der Apps auf die Dropbox Online Festplatte hinzufügen.

Weitere

Über den Browser ihres Mobiltelefons haben Sie Zugriff auf eine speziell aufgebaute mobile Webseite.

Synchronisation und Daten teilen

befriedigend

Ein großer Vorteil von Cloud Speichern sind die Möglichkeiten Daten zu Teilen und von überall auf seine eigenen Daten zugreifen zu können. Um Daten teilen zu können, bietet Dropbox diverse Möglichkeiten an:

Daten über einen Link öffentlich teilen

Dropbox bietet die Möglichkeit, Dateien oder Ordner über einen sogenannten öffentlichen Link mit dritten Personen zu teilen. Jede Person, die diesen Link erhält kann auf die jeweiligen Dateien zugreifen, egal ob sie selbst Dropbox Mitglied ist oder nicht. Dies sollte Ihnen bewusst sein wenn Sie z.B. einen Freigabelink an einen großen Verteiler schicken oder sogar auf einer Website / Blog posten. Dropbox bietet eine Übersicht an, in der alle freigegebenen Links aufgelistet werden. Hier können Freigaben wieder entfernt werden, so dass über den öffentlichen Link nicht mehr auf die Daten zugegriffen werden kann.

Keine weitergehender Schutz für geteilte Daten

Leider bietet Dropbox nicht wie andere Anbieter die Möglichkeit, geteilte Daten durch weitere Maßnahmen zu schützen. Andere Cloud Speicher bieten hier die Möglichkeit an, die Freigegeben Daten durch ein Passwort zu schützen. Klicken User auf einen derartigen Link, müssen sie zunächst ein Passwort eingeben. Darüber hinaus bieten andere Anbieter die Möglichkeit, ein Verfallsdatum für eine Linkfreigabe anzugeben oder die maximale Anzahl an Downloads zu begrenzen. Es wäre wünschenswert, wenn auch Dropbox künftig derartige Funktionalitäten anbieten würde.

Shared Folders

Verzeichnisse können über die "Shared Folder" Funktion mit anderen Dropbox Nutzern geteilt werden. Jeder Nutzer kann dann Änderungen an den Daten durchführen und neue Dateien in dem Verzeichnis hinzufügen. Die Funktion eignet sich daher sehr gut dafür, um gemeinsam an Daten zu arbeiten, beispielsweise innerhalb einer Projektgruppe.

Sehr gute Synchronisationsfunktion

Auf Dropbox kann über die Website, die Client Software als auch Smartphones zugegriffen werden. Damit immer auf allen Geräten die aktuellsten Daten zur Verfügung stehen, werden die Daten immer mit dem Cloud Speicher synchronisiert, sobald eine Online Verbindung besteht. So ist sichergestellt, dass Sie immer auf die aktuellste Dateiversion Zugriff haben. Sollte es einmal zu einem Versionskonflikt kommen, da Sie zeitgleich dieselbe Datei auf 2 Geräten offline bearbeitet haben, zeigt Ihnen Dropbox einen entsprechenden Versionskonflikt an. In diesem Fall müssen Sie die Dateien manuell abgleichen und wieder zusammen führen bzw. definieren welche Datei die aktuelle Version sein soll.

Sicherheit

gut

Bei Dropbox werden alls Datenübertragungen über eine SSL Verschlüsselung abgewickelt. Die Dateien sind mit der hochsicheren AES-256 Verschlüsselung auf den Dropbox Servern gespeichert. Sehr gut ist die Funktion der automatischen Sicherung. Damit vergessen Sie nie wieder eine Sicherungskopie Ihrer wertvollen Daten anzulegen. Dateien in dem Dropbox-Verzeichnis auf Ihrem PC werden automatisch mit der Internet Festplatte abgeglichen.

Dropbox weist für einen US Anbieter ein hohes Datenschutzniveau auf. Dropbox ist dem SafeHarbor-Programm beigetreten und hat sich verpflichtet wesentliche Datenschutzstandards einzuhalten, um den Datentransfer nach Europa zu ermöglichen. Es handelt sich jedoch bei SafeHarbor um eine Selbstzertifizierung. Durch den Einsatz von Amazon S3 steht ein nach SSAE16, ISAE 3402 und ISO 27001 zertifiziertes Rechenzentrum zur Verfügung. Darüber hinaus verfügt Dropbox über das Datenschutzsiegel der privaten Organisation TRUSTe. Allerdings sollte Ihnen bewußt sein, dass die Server von Dropbox nicht in der EU sind und somit nicht deutschen Datenschutzbestimmungen entsprechen.

Kundenservice

befriedigend

Dropbox bietet einen sehr guten Kundenservice an, jedoch nur in englischer Sprache.

  • Umfassende Online Hilfe
  • Ein moderiertes Forum in dem Sie ihre Fragen stellen und Fragen anderer Kunden nachlesen können
  • Kontakt per E-Mail an den Kundenservice

Aus unserer Erfahrung treten nur sehr selten Probleme in Verbindung mit Online Festplatten auf. Bedenken Sie jedoch diesen Punkt, bevor Sie sich für ein englischsprachiges Produkt entscheiden. Bei Dropbox sind zwar die Software und ein Teil der Webseite auf Deutsch übersetzt, die Hilfe sowie der Kundenservice derzeit jedoch nur auf Englisch verfügbar.

Besonderheiten und Hinweise

In der kostenlosen Version ist der Speicherplatz auf 2 GB beschränkt. Eine Erweiterung ist auf 100 GB, 200 oder auf 500 GB möglich.Es gibt keine Transferbeschränkungen und es können alle Dateiformate auf Dropbox gespeichert werden. In den USA wurde Dropbox von mehreren führenden Magazinen ausgezeichnet. Eine Zusammenstellung der wichtigsten Auszeichnungen finden Sie in der nachfolgenden Liste:

  • PC Magazine 3/25/09
  • Dropbox -- At a Glance: Dropbox is the simplest, most elegant file-synchronization tool I've ever used.
  • Techcrunch
  • Funktionen von Dropbox im Überblick
  • Zur Liste aller Auszeichnungen
  • Dropbox Artikel bei Wikipedia

Fazit

Sehr gute Online Festplatte sowie einer der führenden Anbieter Weltweit. Besonders hervorzuheben sind die Funktionen die Daten zu teilen und die automatische Synchronisierung. Umfangreiche Zugriffsmöglichkeiten, über den PC, über das Internet und über Mobiltelefone. Auch können Daten mehrerer Rechner synchronisiert werden. In den USA ein sehr bekanntes Produkt mit mehreren Millionen Nutzern. Die Software ist auf Deutsch verfügbar, ein Großteil der Webseite sowie die Hilfe und der Support jedoch auf Englisch.

Dropbox erfüllt die höchsten Sicherheitsstandards. Einzigartig sind die Möglichkeiten auf vorherige Versionen von gelöschten oder überschriebenen Dateien zuzugreifen. In der kostenloses Version ist eine Wiederherstellung von Daten bis zu 30 Tagen möglich, bei den Pro Versionen gibt es keine zeitliche Beschränkung. Der Preis pro GB im Monat von Dropbox liegt im Mittelfeld der Angebote. Jedoch sind auch die angebotenen Funktionen sehr umfassend. Mit den Jahres-Abos können Sie jeweils über 16% der Kosten sparen.

Über Dropbox

Das Unternehmen Dropbox wurde 2007 in den USA gegründet, seit September 2008 ist die Dropbox Internet Festplatte erhältlich. Mittlerweile vertrauen mehrere Millionen Kunden ihre Daten Dropbox an.In den USA ist Dropbox sehr bekannt und eines der führenden Angebote. Für deutsche Kunden gibt es als Einschränkung, dass zwar die Software auf Deutsch verfügbar ist, jedoch der Kundenservice sowie die Online Hilfe nur in Englisch.Dropbox bietet umfangreiche Funktionen, speziell im Hinblick auf die Synchronisierung und das Teilen von Daten.Im Juli 2012 hat Dropbox seine Preismodelle umfassend geändert, den Speicherplatz für den gleichen Preis verdoppelt sowie einen 500 GB Tarif eingeführt.

Praxistipps: Dropbox

Martin Blöchinger
Über den Autor

Der Experte für Cloud Speicher, Cloud Backup als auch Musik Clouds. Martin ist Gründer und Geschäftsführer von cloudsider und beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit dem Thema Cloud Computing.

Dropbox
Dropbox Test
85%
Jetzt Dropbox besuchen